Laktatstufentest

Ziel des Laktatstufentests ist es, Ihren aktuellen Ausdauertrainingszustand im Sinne einer Standortbestimmung zu ermitteln, um ein individuelles, effektives und zeitökonomisches Training zu gestalten.
Der Laktatstufentest ist eines der wichtigsten Messverfahren zur Bestimmung der Ausdauerleitungsfähigkeit, und dient der optimalen Trainingsplanung.
Der Test dient der individuellen Trainingsplanerstellung, indem die Werte der aeroben und anaeroben Ausdauerfähigkeiten bestimmt werden. Diese Werte geben Aufschluss über die Trainingsintensität. Durchgeführt wird der Laktatstufentest auf einem Laufband oder einem Fahrradergometer.
Beginnend mit niedriger Trainingsintensität wird die Intensität stufenweise bis zur individuellen Submaximalleistung erhöht. Am Ende jeder Belastungsstufe wird die Herzfrequenz und die Laktatkonzentration im Blut (kleiner Tropfen Blut am Finger/ Ohr) gemessen. Durch den Verlauf und Anstieg der Blutlaktatkonzentration können Aussagen zur Energiestoffwechselsituation getroffen werden. Die Ermittlung der individuellen anaeroben Schwelle dient als Prädikator der Ausdauerleistungsfähigkeit und wird zur Festlegung der verschiedenen Trainingszonen und Herzfrequenzbereiche herangezogen.
Ob das Fettstoffwechseltraining, die Gewichtsreduktion, die Steigerung der Fitness oder eine Wettkampfvorbereitung im Vordergrund steht, wir helfen Ihnen, Ihre persönlichen Ziele zu erreichen – egal ob Sporteinsteiger, ambitionierter Hobby- und Freizeitsportler oder Leistungssportler.

Haben Sie Fragen? Rufen Sie uns an oder kommen Sie einfach bei uns vorbei.

Weitere Testingverfahren
DNA Weightcontrol
X-Contact
Nutrition Analyse
PWC Test